Empfehlungen zum Tauchequipment

Welcher Tauchanzug ist der Richtige auf den Philippinen? 

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, welcher Tauchanzug für den Philippinen Urlaub der Richtige ist.
Nun denn, dies ist primär von der Wassertemperatur und damit der Jahreszeit abhängig. Zudem kommen noch die gefühlten Temperaturen, welche oft viel niedriger eingeschätzt werden als die tatsächliche Temperatur ist. Bedingt durch eventuellen Regen und Wind kühlt man natürlich umso schneller aus. Auch die Anzahl und Länge der Tauchgänge spielen eine Rolle.
Nicht zu vergessen, dass man bei Bootstouren durch den Fahrtwind natürlich auch schneller auskühlt. Auch hier macht für den Einen oder Anderen durchaus auch eine Windjacke Sinn.
Die Wasser und die Lufttemperaturen im Januar bis März sind am kühlsten. Es kann durch aus sein das in tieferen Gewässer und auch durch Strömungen bedingt die Wassertemperaturen bis 21Grad abfallen können. Generell liegen die Wassertemperaturen jedoch in dieser Zeit bei ca. 24-26 Grad.
Meist ab den Monat April sind die Wassertemperaturen dann durchgehend um die 28 Grad. In den restlichen Monaten bis Mitte Dezember bleiben die Wassertemperaturen dann konstant. Ab Mitte bis Ende Dezember fallen dann die Luft und Wassertemperaturen.
Erfroren sind schon viele, durch Wärme umgekommen doch Wenige.
Bewährt hat sich deshalb generell ein 5mm Halbtrocken. Selbst eine Kopfhaube macht bei Tauchern Sinn, denen leicht kalt wird. 
Für die, die keine Frostbeulen sind reicht in der Regel auch ein 3mm Nass-Tauchanzug.

Gibt es noch weitere Tipps zum Tauchequipment?
Füßlinge
Das Pintuyan Dive Resort liegt an einer Küste mit Kieselsteinen. Das ist perfekt fürs Tauchen, da man praktisch keinen Sand ins Equipment bekommt. Allerdings empfiehlt es sich zum Baden, Schnorcheln und Tauchen an unserem Kiesstrand Füßlinge mit fester Sohle mitbringen. Da durch den Kies bedingt das Barfuß-laufen nicht zu empfehlen ist.
Schnorchel und eventuell Schwimmbadflossen
Bitte nicht den Schnorchel vergessen, da dieser beim Walhaischnorcheln benötigt wird. Wer mag und Platz im Gepäck hat, kann zusätzlich zu Geräteflossen auch Schwimmbadflossen mitnehmen. Diese sind auf der Walhai-Pirsch etwas bequemer.
T- Shirt und mehr
Wer in den Monaten ab Januar bis Anfang April und dann wieder von Ende September bis Dezember in unserer Region schwimmen und oder schnorcheln möchte, dem empfehlen wir zumindest ein T-Shirt fürs Wasser, besser einen leichten Lycra Anzug. Da es gut möglich ist, dass das Plankton in dieser Zeit nässelt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.